Basel schreibt... Extrablatt: Yves schreibt

"Das können wir also auch", denkt sich Yves Branchi wenn es um Gin, Whisky oder Wodka aus der Schweiz geht. Die Schweizer Spirituosenszene ist für den gebürtigen Tessiner Leidenschaft pur. In seiner Wahlheimat Basel will Yves seine Leidenschaft nun mit allen teilen. Wie das geht, erfährst du hier


Wie schmeckt dein perfekter Drink?
Ganz klar: Ein Glas Noos nach dem Abendessen. Oder in Cocktail Form -> „Nuts&Grapes Old Fashioned“. Es probieren kannst du am “Swiss Craft Spirits Festival #2”, 20.-21. Oktober im Gundeldingerfeld.

Ich bin:

Skorpion, Tessiner, Spontan

Ich mag:

Essen, Trinken, den Wald nach dem Regen

Deine Arbeit in drei Worten?

Erfüllend, Kreativ, Genussvoll

Projekt-Motto?

„Da Cosa Nasce Cosa“

Grösste Krise?

Zu Glück keine zu Grosse! Ein Tag ohne Frühstück.

Es ist zehn Uhr, was tust du?

Oft muss ich noch essen!!

Wo findest du deine Inspiration?

In der Natur, ganz klar!

Wie hat dich die Barfi Telefonkabine geprägt?

Nicht zu viel, da ich nicht in Basel aufgewachsen bin.

Verrate uns einen magischen Ort in Basel und Umgebung?

Der Hard Wald, wo ich hingehe, wenn ich meditieren muss

Was wolltest du schon immer entdecken?

Ein neuer Kontinent auf einem Segelboot

Womit kann man dich beeindrucken?

Offenheit und Spontanität

Wie überwindest du den inneren Schweinehund?

Ich bringe ihn spazieren. ☺ Ab und zu eine Schweinehund Stunde kann guttun!

Kleinbasel:

Multikulti Energie, Messe, Purzelbaum im Schnee

Grossbasel:

Barfi, Steinen, Marktplatz, Sonne, Altstadt, Uni

Motivationsmoment?

Un buon caffé

Wenn du jeden Tag eine Stunde mehr zur Verfügung hättest, wie würdest du diese nutzen?

Mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringen!

Highlight des Monats:

Swiss Craft Spirits Festival!!

Was ich sonst noch sagen wollte:

Take it easy!!