Gabriel schreibt...

"Hallo Basel, wie geht es dir?“, „Was läuft heute so?“ Hast du dich schon einmal mit einer Stadt unterhalten, ihr einen Brief geschrieben?

Wir von localholic lancieren eine Brieffreundschaft mit unserer Lieblingsstadt am Rheinknie. Bei diesem Rundbrief, der Basel in seinen Facetten beschreiben wird, stellt jeder Adressat dem weiteren Empfänger eine Zusatzfrage. Sei mitten drin, wenn Basel schreibt und sich beschreibt.

Heute schreibt Gabriel. Gabriel Hill ist Inhaber des Basler Fotostudios Hill Studios und kommerzieller Portrait Fotograf. Im April 2016 wurde sein ImPORTRAITS Projekt vom SWISS PHOTO AWARD zu einem der besten 12 Arbeiten in der Schweizer Fotografie gewählt.


Ich bin: 
meist gut drauf
Ich mag: 
Pizza sehr!
Deine Arbeit in drei Worten? 
Portraits die etwas bewirken sollen
Projekt-Motto? 
Never give up
Grösste Krise? 
Als mein 9 Monate alter George (Katze) überfahren wurde
Es ist zehn Uhr, was tust du? 
Kaffee trinken... was sonst?
Wo findest du deine Inspiration?
In Büchern über alte Meister der Portrait Malerei
Wie hat dich die Barfi Telefonkabine geprägt?
In Zeiten als kaum einer ein Handy hatte DER Treffpunkt schlechthin
Verrate uns einen magischen Ort in Basel und Umgebung?
Spalenberg- Gegend
Was wolltest du schon immer entdecken?
Den Jacuzzi auf dem Dach des 3 Königs
Womit kann man dich beeindrucken?
Bescheidenheit
Wie überwindest du den inneren Schweinehund?
Ich bin generell ein sehr ehrgeiziger Mensch
Kleinbasel:
urban
Grossbasel:
mein Place to be
Motivationsmoment?
Jeden Morgen aufs Neue
Wenn du jeden Tag eine Stunde mehr zur Verfügung hättest, wie würdest du diese nutzen?
mehr Klavier spielen
Highlight des Monats:
Mein Portraitstudio am Basel Peace Forum
Welche Frage hätten wir dir stellen sollen?
Wieso bist du nicht von Basel weg gezogen?
Deine Joker-Frage für:
Katy Winter: Nervt es dich, dass du immer mit "Baschis EX" vorgestellt wirst in den Medien?:-)