Padel dich fit

Diese neue Sportart hat nichts mit einem Boot und schon gar nichts mit Wasser zu tun. Viel mehr stehst du mit einem tennisähnlichen Schläger in einem Käfig. Austoben garantiert.

Es spricht sich herum: An der Lysbüchelstrasse 400 in Basel kann man sich im Feierabend so richtig auskotzen. Seit kurzer Zeit trifft sich Basel in einer der ehemaligen Coop-Verteilzentrum zum Padel spielen. Padel ist eine Mischung aus Tennis und Squasch. Die Schläger gleichen einem grossen Ping-Pong-Schläger, die Bälle sind Tennisbälle, das Feld gleicht ebenfalls einem Tennis Court, doch rund herum prangern Gitter mit einer Glaswand dahinter. Steht man neben dem Feld und schaut den ehrgeizigen Spielern auf Pinken Feld zu, weiss man warum solche Sicherheitsmassnahmen, wie dieser käfig nötig werden.

Unsere local heroes
– das Padel-Team – wird nicht müde, den Besuchern ein echtes Sporterlebnis zu bieten. Das erwähnte Pinke Feld ist mit einer von den Neuzugängen in der Industriehalle. Holzige Sitzbänke laden in der Padel-Lounge zum Verweilen ein. Der Sommer kann kommen.

Nah, haben wir deine Neugier für unsere neuen local heroes geweckt?
Du kannst Padel-Luft schnuppern und das schon bald. Am Samstag dem 5. Mai ab fünf nach fünf feiert das Padel-Team ihr aller erstes Frühlingsfest. Dich erwarten Paella, Glace, Cocktails und natürlich schweisstreibende Padel-Partien auf dem Pinken Teppich.